24.07.22 Sommerferien – Einblick in unsere Programme

Die Sommerferien sind nun vorbei und rückblickend betrachtet kann man nur eins sagen: Was für ein Sommer!

Das waren die letzten Wochen…

Neugierige Gesichter sehen sich im Raum um und warten gespannt darauf, dass es endlich losgeht. In den nächsten Tagen erwarten sie aufregende Aktivitäten, spannende Ausflüge und Herausforderungen bei denen echtes Teamwork gefragt ist. Das alles unter dem Motto: so viel Spaß haben, wie es nur geht. Kurz gesagt – sie erleben den Sommer ihres Lebens.

Beim Ausflug in den Tierpark lernen die Teilnehmenden vieles über die dort beheimateten Tiere.

Unsere Trainer:innen waren auf zahlreichen Ferienprogrammen unterwegs und haben mit den Teilnehmenden ein Abendteuer nach dem nächsten erlebt. Neben erlebnispädagogische Teamaufgaben, bei dem von den Teilnehmenden echtes Teamwork abverlangt wurde, gab es auch unzählige Ausflüge.


Von Kanutour bis Eiskönigin

Ob die Teilnehmenden im Kletterpark aus ihrer Komfortzone heraus kamen, beim Musical “Die Eiskönigin” lauthals gemeinsam “Let it go” mitgesungen haben oder sich einfach bei den warmen Temperaturen im Schwimmbad abkühlen konnten – Es war für jeden etwas dabei. Auch eine Kanutour hat nicht gefehlt. Doch damit war noch lange nicht Schluss! Neben zahlreichen Freizeitaktivitäten an den Jugendherbergen von Geländespielen, über Uno und andere Kartenspiele bis hin zu Fußball und Basketball – langweilig wurde es nie!


Resilienzstärkung als Ziel des Programms

Das Projekt arbeitet mit den fünf Säulen

  • Resilienzstärkung
  • Stärkung des Selbstwirksamkeitserleben
  • Aufbau eines sozialen Unterstützungssystems
  • Bewegungsförderung
  • Schaffen von Naturerfahrungen

Seit der Corona Pandemie führen wir unser Projekt “Psychisch gesund durch die Krise” hauptsächlich im Rahmen der Ferienfreizeiten durch – so auch in diesem Sommer.

Das Projekt soll den Teilnehmenden helfen, die dadurch entstandenen Herausforderungen ressourcenorientiert in einem positiven Umfeld anzugehen, und soll sie für eventuelle zukünftige Auswirkungen stärken.

Durch gezielte Methoden soll die Selbstakzeptanz und die Selbstfürsorge der Kinder sowie die Freundschaftsnetzwerke gestärkt und aufgebaut werden. Mit erlebnispädagogischen Teamaufgaben sowie ausgewählten Methoden der Natur- und Wildnispädagogik sorgen wir für ausreichend Bewegung in der Natur und schaffen gleichzeitig einen Ausgleich zum digitalen Raum. Darüber hinaus stärken wir gezielt die Reize der Kinder und schenken ihnen ein Gefühl des Kontakts.


Was für ein Sommer!

Müde, aber mit einem Lächeln auf den Gesichtern kehren die Teilnehmenden der Jugendherberge den Rücken zu, als sie nach und nach von ihren Eltern abgeholt werden. Das Programm ist vorbei, doch jeder einzelne von ihnen nimmt vieles von hier mit – neue Freundschaftsnetzwerke, die über eine unvergessliche Woche aufgebaut worden sind und ein Haufen wunderschöner Erinnerungen.

„Wir haben uns immer sehr viel bewegt und viele spannende Dinge gemacht. Das war echt anstrengend aber hat auch wirklich gutgetan, nach so langer Zeit, die man so viel in seinem Zimmer verbracht hat. Ich werde diesen Sommer nie vergessen und komme nächstes Jahr definitiv wieder!“ – Teilnehmer

Bis zum nächsten Mal!

Wir hoffen, dass alle Teilnehmenden genauso viel Spaß hatten, wie wir und wie es auf den Fotos aussieht! Wir können es kaum erwarten, euch in den nächsten Ferien wieder auf einen unserer Freizeiten zu begrüßen!