Stay Together

Im Frühjahr 2021 startete unsere einmonatige Kampagne mit dem Titel Stay together – „Wir gegen Ausgrenzung, Gewalt und Mobbing im Netz“. Die Idee dahinter war, dass es wichtig ist, gerade in Zeiten der Pandemie, in der die Zahlen der (Cyber-)Mobbingfälle enorm angestiegen sind, ein Zeichen zu setzten und laut zu werden, gegen Mobbing und Ausgrenzung.

Über 60 Bands unterstützen uns im Kampf gegen Mobbing

Im Rahmen dieser Kampagne haben über 60 Bands verschiedener Genres wie Rock/Metal/Alternative/Folk/Goth/Industrial usw. Statement-Videos aufgenommen, in denen sie über ihre eigenen Erfahrungen mit (Cyber-)Mobbing und Ausgrenzung gesprochen und sich somit gemeinsam mit uns gegen Gewalt und Ausgrenzung im Netz positioniert haben. Darunter zählen unter anderen Bands wie Saltatio Mortis, Equilibrium, die apokalyptischen Reiter, Feuerschwanz, Schandmaul, Mr. Hurley und die Pulveraffen, dArtagnan und noch sehr viele mehr. Während dieser Zeit konnte unser selbst entwickeltes Charity Merchandise der Kampagne erworben werden. Die Einnahmen wurden dem Verein gespendet, dem es wiederum ermöglicht wurde, damit weitere Präventionsworkshops an Schulen zu leiten und neue Trainer:innen auszubilden.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die uns im Rahmen dieser Kampagne unterstützt haben – Stay Together!

Video mit einbinden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LiveforLife

Wir waren 2022 in der 6. Staffel bei LiveForLife dabei!

2.600 Spendende – 244 zusammengefasste Streamstunden – 600.000 neue Aufrufe – 85.500 Euro Erlös

Die sechste Staffel von Friendly Fire war in diesem Jahr für uns etwas ganz Besonderes und wir sind unglaublich beeindruckt und dankbar, was dort für den Verein alles getan wurde.

Rückblickend waren es drei Wochen mit vielen lustigen Momenten (zu finden unter https://www.youtube.com/c/LiveForLifeTV), aber auch vielen berührenden Augenblicken zum Nachdenken, besonders wenn es um das Thema (Cyber-)Mobbing ging. Vom fantastischen Staffelstart im Studio von Nerdstar TV, über unseren Gastauftritt bis hin zu all den kreativen Programmen durch die Streamenden, sind es Projekte wie diese, die einen sehr wertvollen Beitrag zur Unterstützung des Vereins leisten.

Ein riesiges Dankeschön an das LiveForLive Team und an alle, die dazu beigetragen haben, dass die unglaubliche Summe von 85.500 Euro für unseren Verein gesammelt wurde.

Für alle die das Projekt LiveForLife nicht kennen:

LiveForLifeTV #TheMysteryBox ist ein Spendenprojekt, bei welchem sich einige Twitch-Streamende zusammenschließen, um gemeinsam Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Jedes Jahr streamen dabei diverse Streamende drei Wochen lang jeden Tag für die LiveForLifeTV Community und öffnen, wenn ein vorher festgelegtes Spendenziel erreicht ist, während des Streams ihre sogenannte MysteryBox. Der Inhalt der Box ist so gestaltet, dass auch die Zuschauer Einfluss auf die in der Box enthaltenden Aufgabe haben.

Mehr Infos zum Projekt gibt es hier https://liveforlife.tv/ueberuns

Friendly Fire

Wir waren 2021 beim Friendly Fire 7 dabei!
Friendly Fire ist ein jährlich stattfindender Spenden-Livestream deutscher YouTuber und Influencer, bei dem Geld für einen guten Zweck gesammelt wird. Seit dem Beginn von Friendly Fire im Jahr 2015 konnten mittlerweile über fünf Millionen Euro gesammelt werden, die sich aus Direktspenden, Auktionen, dem Verkauf von Merchandise oder Sponsorengelder zusammensetzen. Im Jahr 2021 waren wir eine von insgesamt sieben gemeinnützigen Organisationen, an die die Gewinne letztendlich ausgeschüttet wurden.

Die Gesamtspendensumme liegt bei über 1,98 Millionen Euro, wobei die Direktspenden der Zuschauer bei mehr als 1,2 Millionen Euro lagen. Mit dem uns zugeteilten Anteil konnten wir bereits viele Schulen mit akuten Cybermobbing Vorfällen unterstützen, da wir so die finanziellen Mittel hatten, um schnell und unbürokratisch Hilfe leisten zu können.

Wir danken noch einmal vielmals, dass wir dabei sein durften!

Video einfügen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden