07.11.22 Der Helden e.V. gratuliert!

Unser Vorstandsvorsitzender Sven Fritze hat seine Abschlussarbeit abgegeben und ist nun gestalttherapeutischer Berater: Wir gratulierten!


Gestalttherapeutische Ausbildung am Eichgrund Institut

Nichts ist schöner als das Geräusch des Druckers der gerade deine fertige Abschlussarbeit druckt. Die einzelnen Seiten noch einmal durchzublättern und das fertige Exemplar endlich in den Händen zu halten. – Dieses Gefühl kennt unser Vorstandsvorsitzender Sven Fritze nur zu gut – denn er hat nun seine Abschlussarbeit abgegeben und ist nun offiziell gestalttherapeutischer Berater!

Sven Fritze befindet sich aktuell im dritten Jahr seiner Ausbildung zum Gestalttherapeuten am Eichgrund Institut. Seine Abschlussarbeit hat er nun eingereicht und sie ist offiziell angenommen worden. Nachdem er die letzten Seminare seiner Ausbildung absolviert hat wird er sich im nächsten Jahr offiziell „Gestalttherapeut“ nennen dürfen!

Das Eichgrund Institut für integrative Gestalttherapie zeichnet sich dadurch aus, dass Gestalttherapie ganzheitlich, mit all den Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen und nicht auf das Gespräch allein reduziert, vermittelt wird. Es soll in jeder angebotenen Fort- und Weiterbildung ein breites Spektrum an kreativen Interventionsmöglichkeiten erlernt werden.

Svens Abschlussarbeit im Rahmen seiner Ausbildung zum gestalttherapeutischem Berater

Gestalttherapie und der Helden e.V.

Da sich auch unser Geschäftsführer Thorsten Kröber und unsere Projektkoordinatorin Johanna Griese aktuell in ihrer gestalttherapeutischen Ausbildung befinden, bleibt die Frage offen, inwieweit dies wohlmöglich Einfluss auf den Helden e.V. nehmen wird oder dies bereits getan hat. Es bleibt nicht auszuschließen, dass der Verein in Zukunft seine Fühler in Richtung Erlebnistherapie ausstrecken könnte…aber mehr dazu folgt! 😉

Mehr dazu gibt es in unserer aktuellen Folge des „I need a Hero“-Podcast zu hören. Viel Spaß beim Hören!