Mobile pädagogische Escaperooms: Prävention durch immersives Storytelling

I need a hero
I need a hero
Mobile pädagogische Escaperooms: Prävention durch immersives Storytelling
/

Auch diese Woche erwartet euch eine Spezialfolge des I NEED A HERO Podcasts. Gemeinsam mit Markus Freise, Kreativunternehmer aus Bielefeld und Unterstützer des Helden e.V. spricht Thorsten über unsere mobilen pädagogischen Escape Rooms.

Durch eine Förderung der Auerbach Stiftung konnte der Helden e.V. 2019 zwei mobile pädagogische Escape Rooms zu den Themen Cybermobbing (Tom) und Cybergrooming (Emma) entwickeln, die mittlerweile sowohl als Baustein der Heldenakademie als auch als Tagesworkshop gebucht werden können. Insbesondere bei der technischen Umsetzung der App-gestützten Escape Rooms waren Markus Freise und sein Team eine große Unterstützung. Wie es dazu kam und warum Markus das Thema Cybermobbing so wichtig ist, erfahrt ihr in unserer zwölften Podcastfolge.

Die Idee zur Folge entstand anlässlich des 25. Deutschen Präventionstags (DPT), der am 28./29. September mit dem Schwerpunktthema „Smart Prevention – Prävention in der digitalen Welt“ nicht wie geplant in Kassel, sondern digital stattfinden wird. Die Podcastfolge bildet einen Teil unseres digitalen Standangebots.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei der Auerbach Stiftung, bei Eva-Lotte Heine von femina vita (Mädchenhaus Herford e.V.), bei Markus Freise und seinem Team sowie bei unseren Trainer*innen Hannah, Moritz und Nick für die Unterstützung im Rahmen der Escape Rooms bedanken!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören, und freuen uns über euer Feedback!

Shownotes – Links und Medien

Mobile pädagogische Escape Rooms (Helden e.V. Website inkl. Flyer zum Download)

Smart Prevention – 25. Deutscher Präventionstag (Website)

Deutscher Präventionstag

Offizielle Website von Markus Freise

Website Designbüro Freise

Auerbach Stiftung

Femina vita – Mädchenhaus Herford e.V.

Weitere Empfehlungen:

Tote Mädchen lügen nicht (Fernsehserie aus dem Jahr 2017)